Prem Rawat Foundation stellt 375.000 $ Soforthilfe für Erdbebenopfer bereit

Fotos mit freundlicher Genehmigung von World Central Kitchen

Dank der großzügigen Unterstützung von Spendern aus aller Welt konnte die Prem Rawat Foundation (TPRF) Hilfsgelder in Höhe von 375.000 $ für die Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien bereitstellen.

Nach den starken Erdbeben am 6. Februar sind Millionen Menschen in beiden Ländern auf Nahrungsmittel, Unterkünfte, medizinische Versorgung und andere lebensnotwendige Dinge angewiesen. TPRF unterstützt die Hilfsmaßnahmen in Partnerschaft mit drei anderen gemeinnützigen Organisationen, die vor Ort vertreten sind.

TPRF bezuschusste CESVI mit 125.000 $ für Zelte, Decken, psychologische Betreuung und andere wichtige Hilfsmaßnahmen.

Food was distributed to earthquake victims in Turkey & Syria. Photo courtesy of World Central Kitchen.„CESVI ist sehr dankbar, dass TPRF uns bei dieser humanitären Katastrophe erneut zur Seite steht. Dank der Unterstützung der Stiftung und ihrer Spender kann CESVI Tausenden von Bedürftigen durch die Verteilung von Zelten, Decken und warmer Kleidung lebenswichtige Hilfe leisten“, sagt Roberto Vignola, stellvertretender Geschäftsführer von CESVI. „Darüber hinaus wird CESVI die Menschen unterstützen, die durch das Erdbeben, den Verlust von Angehörigen und Tage und Nächte unter Trümmern traumatisiert sind und psychosoziale Hilfe benötigen.“

TPRF bezuschusste auch World Central Kitchen (WCK) mit 125.000 $ für die Essensausgabe an Betroffene. Dank der Hilfe konnte WCK schnell reagieren und hat bereits über 7,5 Millionen Mahlzeiten in der Region verteilt.

Einen weiteren Zuschuss in Höhe von 125.000 $ vergab TPRF an Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Frontières (MSF) für die Bereitstellung von medizinischer Notversorgung, Hygiene-Sets, Medikamenten und anderen Hilfsgütern und Dienstleistungen.

„Die Verwüstungen, die diese Erdbeben angerichtet haben, sind schwer zu begreifen, und unsere Herzen sind bei den Opfern dieser Katastrophe“, sagt Linda Pascotto, TPRF-Vorstandsvorsitzende. „Vielen Dank Ihnen allen, dass Sie mit Ihren Spenden an TPRF diese humanitäre Aktion unterstützen und den Menschen in Not eine helfende Hand reichen.“

Seit der Gründung durch Prem Rawat im Jahr 2001 hat TPRF mehr als 175 Beihilfen in Höhe von insgesamt über 6 Millionen $ an eine Vielzahl von Partner-NGOs in 44 Ländern vergeben, um Opfer von Naturkatastrophen, COVID-19, Krieg und anderen traumatischen Erfahrungen zu unterstützen.

Unterstützung humanitärer Arbeit ist nur einer der Aspekte, mit denen TPRF ihrem Stiftungszweck gerecht wird, Würde, Frieden und Wohlstand in aller Welt zu fördern.

Im Rahmen des von TPRF entwickelten Ernährungsprogramms „Food for People wurden bedürftige Kinder und ältere Erwachsene in Indien, Nepal und Ghana bis heute mit mehr als 5,2 Millionen vollwertigen Mahlzeiten sowie sauberem Wasser und Bildungsangeboten versorgt.

TPRF bietet auch das Friedens-Bildungs-Programm an, eine innovative Reihe videobasierter Workshops, die bereits mehr als 300.000 Menschen in über 80 Ländern geholfen haben, ihre eigene innere Stärke, Hoffnung und Frieden zu entdecken.

Von Guidestar und Charity Navigator, den führenden unabhängigen Prüfinstituten für Non-Profit-Organisationen, erhält die in den USA als gemeinnützig eingetragene Prem Rawat Foundation (TPRF) Top-Bewertungen für Transparenz, steuerrechtliche Verantwortung, Verwendung von Spendengeldern und Management.

 

FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Aktuelle Artikel

Artikel nach Kategorie