Mehr Bildungsmöglichkeiten in Ghana: Prem Rawat Foundation finanziert Computerraum

Computerunterricht in Ghana: Die Schülerinnen und Schüler der Aisha Bintu Khalifa School sind bereit!

 

Weiterbildung und Weiterentwicklung

Von regelmäßigen Mahlzeiten über Schulstipendien bis hin zu einem Computerraum: Die Stiftung The Prem Rawat Foundation (TPRF) unterstützt die schulische Bildung in Ghana. Über das Programm „Food for People“ (FFP) von TPRF wurden 20 Computer für die Aisha Bintu Khalifa Schule in Otinibi, Ghana, angeschafft.

TPRF unterstützt die wachsenden Bedürfnisse in einem kleinen Teil der Welt, wo man entschlossen ist, den Kindern einen Zugang zu Bildung zu ermöglichen und die Fesseln der Armut abzustreifen. Die Computer sind ein nächster Schritt in Richtung mehr Bildung für die Schule in Otinibi.

Vor der Einrichtung des Computerraums hatten nur der Schulleiter und ein Lehrer Zugang zu einem Computer zur Unterstützung bei ihrer Arbeit. Nach gründlicher Überlegung und Erfüllung bestimmter Anforderungen war der Computerraum ein logischer und verheißungsvoller nächster Schritt. Für einen Computerraum müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein: ein kühler Standort, Sicherheit, eine Internetverbindung und Wartung. In Zusammenarbeit mit der Schule half TPRF, diese Bedingungen zu schaffen.

 

Eine Welle der Dankbarkeit

Die Resonanz von Lehrerschaft, Eltern und Schülern war überwältigend. Sie können es immer noch nicht glauben, dass sie jetzt einen Computerraum haben.

Eine überraschte junge Schülerin sagte: „Wer hilft dieser Schule so sehr? Gott segne diesen Menschen!“

Zur Überraschung kommt Dankbarkeit. Dieser Kommentar eines Lehrers wurde von vielen aufgegriffen: „Gott segne Ihr Unternehmen für diese freundliche Geste.”

An die großzügigen Unterstützer in aller Welt: Jeder von uns ist „dieser Mensch“, der „so sehr hilft“. Danke!

Schülerinnen in Hidschabs an der Aisha Bintu Khalifa Schule in Ghana nehmen an einer Unterrichtsstunde im neuen Computerraum teil, der von der Prem Rawat Foundation ermöglicht wurde

Schülerinnen der Aisha Bintu Khalifa Schule machen sich mit Computern vertraut

Schritt für Schritt

Im Jahr 2012 richtete Food for People in Otinibi eine Essensausgabe ein, die Kinder mit vollwertigen Mahlzeiten versorgt. Diese Mahlzeiten ermöglichten es den Schülern, in der Schule zu bleiben, und spornten sie zum Lernen an – eine höhere Einschulungsrate und bessere Leistungen waren die Folge. Das zeigt, wie etwas so Einfaches wie eine gute Mahlzeit die Bildung in Ghana ankurbeln kann!

FFP ergänzt darüber hinaus die Mahlzeiten durch andere Initiativen wie Schulstipendien, die Uniformen, Schuhe, Bücher, Schulmaterial und Schulgebühren für die Kinder finanzieren helfen. Mit dem Zugang zu Computern haben die Kinder jetzt noch mehr Motivation, in der Schule zu bleiben. Die Computer helfen den Schülern, neue Fähigkeiten zu entwickeln, sich für eine höhere Ausbildung zu qualifizieren und ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.

TPRF hat auch in Indien und Nepal Computerräume finanziert – mit großem Erfolg. Wie in Ghana entstanden diese Bildungsinitiativen durch Vernetzungen vor Ort, die durch die „Food for People“-Programme entstanden.

Wie ein Partnerunternehmen von TPRF betont, bietet das „Food for People“-Programm mehr als Essen:

„Diese Organisation vertritt die Überzeugung, dass Menschen Respekt, Frieden und Gleichberechtigung verdienen. Hier geht es nicht nur um Essen, sondern um eine Grundlage für Bildung und ein erfolgreiches Leben“, sagt Prem Dhungel, Direktor der Premsagar Foundation Nepal.

In Übereinstimmung mit den von TPRF vertretenen Werten zur Förderung der Nachhaltigkeit wurden 2022 in der FFP-Einrichtung in Ghana energieeffiziente Solarpaneele installiert.

 

Ein Geschenk, das sich auszahlt

Die Bereitstellung von Computern fördert besonders die Bildung in Gemeinden, deren Infrastruktur und Ressourcen sehr begrenzt sind. Die Vermittlung von Computerkenntnissen kann solchen Gemeinschaften zu einem „Bildungssprung“ verhelfen und sie dabei unterstützen, der Armut zu entkommen.

Zweifellos spielt die Technologie in der heutigen globalen Arbeitswelt eine wichtige Rolle. In Bildung zu investieren wird weitere Vorteile nach sich ziehen, die das gesamte weitere Leben eines Menschen nachhaltig prägen. Das Geschenk der Bildung zahlt sich aus. Dank großzügiger Spender aus aller Welt ist TPRF in der Lage, solche Möglichkeiten anzubieten.

Weitere Informationen zum „Food for People“-Programm finden Sie hier.

 

FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Aktuelle Artikel

Artikel nach Kategorie