FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Benoni City Times berichtet über Lebensmittelhilfe der Prem Rawat Foundation für auf Bewährung Entlassene

Die Prem Rawat Foundation (TPRF) unterstützt eine neue Initiative zur Lebensmittelversorgung ehemaliger Strafgefangener in Südafrika, die während der Covid-19-Pandemie auf Bewährung entlassen wurden. Die Benoni City Times berichtete vom Startschuss des Ernährungsprojekts, das in Partnerschaft mit der Africa Choice Foundation und der Regionalverwaltung durchgeführt wird.

Es folgt ein Auszug aus dem Artikel:

„Vielen Dank an die Stiftungen, dass sie dem Ruf zum Aufbau der Nation gefolgt sind“, sagte Monica Mabena, die zuständige Regionalbeauftragte.

 

Auch Pastor und Seelsorger Dr. Menzi Mkhathini dankte den Stiftungen für ihren Einsatz.

„Eine Geste, die die auf Bewährung Entlassenen ermutigen wird, wieder Fuß zu fassen. Die Spende soll sie dabei unterstützen“, sagte er.

Mkhatini verwies auch auf das Friedens-Bildungs-Programm, das die Prem Rawat Foundation in verschiedenen Haftanstalten mit guten Ergebnissen für die Gefangenen während der Haftzeit und nach der Entlassung durchführt.

 

Grace Molatedi, Beauftragte der Regionalverwaltung Gauteng, fügte hinzu, die Empfänger der Lebensmittelpakete hätten während der Haft einen Rehabilitierungsprozess durchlaufen, der ihnen helfen soll, eigene tragfähige Projekte in ihren Gemeinden zu starten.

„Die Essenspakete sollen die auf Bewährung Entlassenen ermutigen, sich anzustrengen und außerhalb der Gefängnismauern zu bleiben“, sagte Molatedi.

 

FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Aktuelle Artikel

Artikel nach Kategorie

Guidestar und Charity Navigator verleihen TPRF die höchsten Bewertungen für Transparenz, finanzielle Verantwortung und Führung.

candid platinum transparency award 2024